Fort- und Weiterbildung


Nach § 43 a Abs. 6 Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) gehört die Fortbildung zu den Grundpflichten des Rechtsanwalts.

Für Fachanwälte - mittlerweile gibt es 23 Fachanwaltschaften - besteht eine besondere Verpflichtung zur regelmäßigen Fortbildung. In § 15 Fachanwaltsordnung (FAO) heißt es hierzu:

Wer eine Fachanwaltsbezeichnung führt, muss jährlich auf diesem Gebiet wissenschaftlich publizieren oder mindestens an einer anwaltlichen Fortbildungsveranstaltung dozierend oder hörend teilnehmen. Die Gesamtdauer der Fortbildung darf 15 Zeitstunden nicht unterschreiten.

Dies ist für KS&P, selbstverständlich auch für unsere nichtanwaltlichen Mitarbeiter/-innen, verpflichtend im Sinne einer Minimalforderung. Wir bemühen uns in überobligationsmäßiger Weise um den regelmäßigen Besuch von Fort- und Weiterbildungsveranstaltungen bzw. organisieren selbst Vorträge, Seminare und dgl.

Wir fühlen uns dabei in besonderer Weise dem Postulat des Bildungsreformers Picht (Prof. Dr. Georg Picht, * 09.07.1913, † 09.07.1982, Autor u. a. von: „Die deutsche Bildungskatastrophe“, 1964) verbunden, auf den vor allem das mittlerweile allgemeingültige Konzept des „Lebenslangen Lernens“ (LLL) zurückgeht.

Betrachten Sie dies als Qualitätsversprechen von KS&P; dementsprechend listen wir nachstehend auf, was wir in Bezug auf Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen in letzter Zeit zum Wohle unserer Mandanten – durchaus auch fachübergreifend – unternommen haben. Auch zukünftig werden wir so verfahren.




Fortbildung Rechtsanwalt 2018


Fortbildung Rechtsanwalt 2017

14.12.2017

Die Rechtsanwaltsfachangestellte Anna Weigelt hat an der Fortbildungsveranstaltung zum Thema: "Effiziente Zwangsvollstreckung" teilgenommen.

 

Veranstalter war Engler & Neumann Fachschulungen, Neubukow.


[mehr]

04.12.2017

Rechtsanwalt und Notar Jörg-Peter Jerratsch hat an der Fortbildungsveranstaltung zum Thema: "Trautes Heim - Glück allein? Wohnung, Haus und Grundstück aus familien- und immobilienrechtlicher Sicht" teilgenommen.

 

Veranstalter war der Berliner Anwaltsverein e.V., Berlin


[mehr]

30.11.2017

Rechtsanwältin Birgit Schreiner hat an der Fortbildungsveranstaltung: mit dem Thema: "Neuerungen durch das neue Werkvertragsrecht für die Praxis" teilgenommen.

 

Veranstalter war die Forschungsstelle Anwalts- und Notarrecht der WWU Münster.


[mehr]

25.11.2017

Rechtsanwältin Birgit Schreiner hat an den 35. Münsterischen Versicherungstagen mit den Themen: "Auskunfts- und Aufklärungsobliegenheiten nach Eintritt des Versicherungsfalles", "Versicherungsaufsicht heute und morgen" sowie "InsurTechs - Eine (R)evolution der Wertschöpfung" teilgenommen.

 

Veranstalter war die Forschungsstelle für Versicherungswesen der Universität Münster.


[mehr]

24.11.2017

Rechtsanwalt Ralf Hörenrup hat an der Fortbildungsveranstaltung zum Thema: "BauBG-Novelle" teilgenommen.

 

Veranstalter war die DeutscheAnwaltAkademie GmbH, Berlin.


[mehr]

23.11.2017

Rechtanwalt Hans-Georg König hat am Symposium der Deutschen Gesellschaft für Kassenarztrecht e.V. mit dem Thema: "Zukünftige Gestaltung der sektorenübergreifenden Versorgung" teilgenommen.

 

Veranstalter war die Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht e.V., Berlin


[mehr]

22.11.2017

Rechtsanwalt Hans-Georg König hat an der Fortbildungsveranstaltung zum Thema: "Prävention in der Pflege - Luxus oder Notwendigkeit?" teilgenommen.

 

Veranstalter war der Kneipp-Bund e.V., Bad Wörishofen.


[mehr]

13.11.2017

Rechtsanwalt Hans-Georg König hat an der Fortbildungsveranstaltung mit dem Thema: "Grundzüge des Arzthaftungsrechts" teilgenommen.

 

Veranstalter war der Vereinigung der Rechtsanwälte und Notare e.V., Münster


[mehr]

18.10.2017

Rechtsanwalt Hans-Georg König hat an der Fortbildungsveranstaltung: "Krankenhausrecht kompakt 2017 - Grundlagen und aktuelle Probleme" teilgenommen.

 

Veranstalter war die Rechtsanwaltskammer für den OLG-Bezirk Hamm.


[mehr]

18.10.2017

Rechtsanwalt und Notar Jörg-Peter Jerratsch hat an der Fortbildungsveranstaltung zum Thema: "Kostenrecht für Notare" teilgenommen.

 

Veranstalter war die Notarkammer Berlin.


[mehr]

04.09.2017

Rechtsanwalt Hans-Georg König hat an der Fortbildungsveranstaltung: "Insolvenzrecht: Basics für Arbeitsrechter" teilgenommen.

 

Veranstalter war der Vereinigung der Rechtsanwälte und Notare Münster e.V.


[mehr]

02.09.2017

Rechtsanwältin Birgit Schreiner hat an der Fortbildungsveranstaltung: " Workshop: Compliance Investigations" teilgenommen.

 

Veranstalter war die JurGrad gGmbH, Münster


[mehr]

02.08.2017

Rechtsanwalt Mirko Schmidt hat an dem Lehrgang zum Erwerb besonderer theoretischer Kenntnisse für den Erwerb der Fachanwaltsbezeichnung "Fachanwalt für Arbeitsrecht" mit Erfolg teilgenommen.

 

Veranstalter war Juristische Fachseminare, Bonn


[mehr]

18.06.2017

Rechtsanwalt und Notar Jörg-Peter Jerratsch hat an der Fortbildungsveranstaltung zu den Themen: "Aktuelles zum Zugewinn" und "Aktuelles zu Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht, Angehörigenvertretung und Gestaltungsfragen" teilgenommen.

 

Veranstalter war der Berliner Anwaltsverein e.V., Berlin


[mehr]

29.04.2017

Rechtsanwalt Alexander Kühnel hat an der Fortbildungsveranstaltung: "Aktuelle Rechtsprechung des BAG zum Individual- und Kollektivarbeitsrecht" teilgenommen.

 

Veranstalter war ZORN Seminare, Gensbach


[mehr]

28.04.2017

Rechtsanwalt Alexander Kühnel hat an der Fortbildungsveranstaltung: "Aktuelles zu AGG, TzBfG und zur AGB-Kontrolle von Arbeitsverträgen" teilgenommen.

 

Veranstalter war ZORN Seminare, Gensbach.


[mehr]

21.04.2017

Rechtsanwalt Mirko Schmidt hat an der Fortbildungsveranstaltung: "Das neue Bauvertragsrecht" teilgenommen.

 

Veranstalter war die Rechtsanwaltskammer für den OLG-Bezirk Hamm.


[mehr]

27.03.2017

Rechtsanwalt Ralf Hörentrup hat an der Fortbildungsveranstaltung "Grundlegendes und Neues im Straßenrecht" teilgenommen.

 

Veranstalter war der Bundesvereinigung Öffentliches Recht e.V., Berlin


[mehr]

09.03.2017

Unsere Rechtsanwaltsfachangestellte Anna Weigelt hat an der Fortbildungsveranstaltung: "RVG für Fortgeschrittene" teilgenommen.

 

Veranstalter war die Rechtsanwaltskammer für den OLG-Bezirk Hamm.


[mehr]

24.02.2017

Rechtsanwalt Hans-Georg König hat an der Fortbildungsveranstaltung "Leiharbeit, Fremdpersonaleinsatz und neue Beschäftigungsformen" teilgemommen.

 

Veranstalter war das Institut für Arbeitsrecht der Ruhr-Universität Bochum.


[mehr]

24.02.2017 bis 25.02.2017

Rechtsanwalt Ralf Hörentrup hat an der 12. Jahresarbeitstagung Medizinrecht teilgenommen.

 

Veranstalter war der Deutsches Anwaltsinstitut e.V. - Fachinstitut für Medizinrecht -


[mehr]

23.02.2017

Rechtsanwalt Ralf Hörentrup hat an der Fortbildungsveranstaltung "Aktuelles zur Vergütung von Krankenhausleistungen - Das Fortbildungsplus zur 12. Jahresarbeitstagung Medizinrecht" teilgenommen.

 

Veranstalter war der Deutsches Anwaltsinstitut e.V., Bochum


[mehr]

17.02.2017 bis 18.02.2017

Rechtsanwalt Ralf Hörentrup hat am 46. Symposium für Juristen und Ärzte: Die Anti-Korruptionsgesetzgebung im Gesundheitswesen - Auswirkungen teilgenommen.

 

Veranstalter war die Kaiserin-Friedrich-Stiftung für das ärztliche Fortbildungswesen, Berlin.


[mehr]

17.02.2017 bis 18.02.2017

Rechtsanwalt Moritz Ernst hat an dem 46. Symposium für Juristen und Ärzte: Die Anti-Korruptionsgesetzgebung im Gesundheitswesen - Auswirkungen teilgenommen.

 

Veranstaler war die Kaiserin-Friedrich.Stiftung für das ärztliche Fortbildungswesen, Berlin.


[mehr]

12.01.2017

Unsere Rechtsfachwirtin Denise Ballion-Fleischer hat an der Fortbildungsveranstaltung "Personalabrechnung 2017 - Trends und Tipps 2017" teilgenommen.

 

Veranstalter war die Bezirksregierung Münster.


09.01.2017

Rechtsanwalt Mirko Schmidt hat an der Fortbildungsveranstaltung: "Die Vergütung des Bauunternehmers - Rechtsprechung und Übersicht über die aktuellen Probleme" teilgenommen.

 

Veranstalter war die Rechtsanwaltskammer Hamm.


[mehr]

06.01.2017

Rechtsanwalt und Notar Jörg-Peter Jerratsch hat an der Fortbildungsveranstaltung mit den Themen: "Aktuelles zum Wechselmodell", "Der Referentenentwurf zur Reform des Scheinvaterregresses" und "Neueste höchstrichterliche Rechtsprechung zu §§ 1626a und 1666 BGB" teilgenommen.

 

Veranstalter war der Berliner Anwaltsverein e.V.


[mehr]