Rechtsinfo - Zivilrecht



Aufwandsersatz bei ehrenamtlicher Vereinstätigkeit


von:  Rechtsanwalt Hans-Georg König, Münster

Rückwirkend zum 01.01.2007 hat der Gesetzgeber durch den neu geschaffenen § 3 Nr. 26 a EStG eine steuerfreie Ehrenamtspauschale von max. 500,00 EUR/Jahr eingeführt.

 

Erforderlich hierfür ist jedoch eine entsprechende Satzungsbestimmung, falls der Verein/Verband seinen Ehrenamtlern, insbesondere den Vorstandsmitgliedern, einen Anspruch auf pauschalen Aufwandsersatz, Sitzungsgelder oder dergleichen zukommen lassen will; andernfalls wird der Fortbestand der Gemeinnützigkeit in Frage gestellt. Stichtag für erforderliche Satzungsänderungen ist nunmehr der 31.12.2010.

 

Eingestellt am: 17.03.2010